Impressum‎ > ‎

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der IT AgroSoft U.G.


1 Vorwort

Ob Sie Kunde bei IT AgroSoft U.G., Interessent oder Besucher unserer Websiten sind, wir
respektieren und schützen Ihre persönlichen Daten.
Auf den nächsten Seiten können Sie sich einen Überblick verschaffen, welche personenbezogenen
Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen.
Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht.

Wer ist die IT AgroSoft U.G.?

Die IT AgroSoft U.G. ist ein Softwareunternehmen, das den Verkauf und Support von Software für
Tierärzte und Lohnunternehmer für die Firma Farmfact GmbH und die Vetinf GmbH anbietet. Der
Firmensitz der IT AgroSoft U.G. ist in46499 Hamminkeln, Kirchweg 19, in der Bundesrepublik
Deutschland.
Wir beachten alle gesetzlich erforderlichen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen
Daten zu schützen.
Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung wenden Sie sich bitte direkt an:

IT AgroSoft U.G.
An die Geschäftsführerin
Claudia Fausten
Kirchweg 19
46499 Hamminkeln
DEUTSCHLAND
fausten@it-agrosoft-system.de

2 Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, bedeutet dies, dass wir diese erheben,
speichern, organisieren, verändern, nutzen, übermitteln, sperren oder löschen.
In dieser Datenschutzerklärung geht es dabei um personenbezogene Daten von:
• Interessenten und Kunden der IT AgroSoft U.G., die natürliche Personen sind, bzw. Rechtsformen,
welche durch natürliche Personen vertreten werden
• Vertretern oder Bevollmächtigen unserer Kunden, z.B. Steuerkanzlei, EDV-Beauftragte,
Dienstleister
z.B. Röntgenfirmen, Abrechnungsdienstleister

3 Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie mit uns in Kontakt treten, z. B. als Interessent
für unsere Produkte, Kunde oder Ansprechpartner im Support.
Das heißt: Insbesondere, wenn Sie sich für unsere Softwareprodukte interessieren,
Kontaktformulare/-Karten ausfüllen, sich auf unseren Internetseiten registrieren oder sich per E-Mail,
Post, Fax oder Telefon an uns wenden oder wenn Sie im Rahmen bestehender Geschäftsbeziehungen
unsere Produkte und Dienstleistungen nutzen.
Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:
• Persönliche Identifikationsangaben
z. B. Vor- und Nachnamen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer
• Auftrags- und Umsatzdaten
z. B. Kontodaten, Umsatzsteuer-IDs
• Angaben zu Ihren Interessen und Wünschen, die Sie uns mitteilen
z. B. individuelle Softwareerweiterungen
Sowie weitere mit diesen Kategorien vergleichbare Daten.

3.1 Sensible Daten

Besondere Kategorien personenbezogener Daten, bekannt als „Sensible Daten“, z. B. Informationen
zu Ihrer religiösen Zugehörigkeit oder medizinische Daten, ebenso wie Daten von Kindern erheben
und verarbeiten wir nicht.

4 Verwendungs-/Nutzungszweck Ihrer Daten – Rechtsgrundlage(n)

4.1 Datennutzung zur Erfüllung vertraglicher Pflichten


Um unsere Verträge zu erfüllen, müssen wir Ihre Daten verarbeiten.
Das gilt auch für vorvertragliche Angaben, die Sie uns im Rahmen einer Interessenanfrage machen.
Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem jeweils nachgefragten
Produkt/Dienstleistung (z. B. Lohnunternehmersoftware, Praxissoftware, TierarztKatalog.de) und
können unter anderem auch dazu dienen, Ihren Bedarf zu analysieren und zu prüfen, inwieweit ein
Produkt für Sie geeignet bzw. notwendig ist.
Durchführung des Vertragsverhältnisses
Zur Durchführung des Vertragsverhältnisses benötigen wir Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer
bzw. Ihre E-Mail-Adresse, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können.
Wir nehmen darüber hinaus, beispielsweise zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen,
Kontodaten entgegen und übermitteln vereinbarungsgemäß Zahlungs-/Einzugsdaten an Banken.
Wenn Sie zu den Zielen der Datenverarbeitung noch mehr wissen wollen, finden Sie diese
Informationen in den Allgemeinen Vertragsbedingungen der Vetinf GmbH und in Ihrer
Vertragsdokumentation.
Einzelheiten zu den jeweiligen Zwecken der Datenverarbeitung können Sie den Vertragsunterlagen
und unseren Geschäfts- und Lizenzbedingungen entnehmen.

4.2 Direktwerbung/Anschreiben

Wir schreiben Ihnen Briefe oder E-Mails und informieren Sie gegebenenfalls über
Softwareneuerungen, dies auch in Form von Newslettern. Auch unterbreiten wir Ihnen ganz
persönliche Angebote per Post oder E-Mail. Sie haben jederzeit das Recht, dieser personalisierten
Werbung zu widersprechen.

4.3 Wir nutzen Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke
erteilt haben, ist die Verarbeitung dieser Daten rechtmäßig. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit
widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die Sie uns gegenüber
vor Geltung der DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung), also vor dem 25. Mai 2018, abgegeben
haben.
Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten
Daten.

5 Wer hat Zugriff auf Ihre Daten und warum?

5.1 Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der IT Agrosoft U.G.

Innerhalb der IT Agrosoft U.G. und der in 5.2 genannten Partnerfirmen erhalten nur diejenigen
Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder
zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

5.2 Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der Vetinf GmbH

Informationen über Sie dürfen wir nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten,
Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind.
Eine gesetzliche Verpflichtung, Ihre personenbezogenen Daten an externe Stellen weiterzuleiten,
kommt insbesondere bei folgenden Empfängern in Betracht:
• Öffentliche Stellen, Aufsichtsbehörden und -organe,
wie z. B. Steuerbehörden
• Rechtsprechungs-/Strafverfolgungsbehörden,
wie z. B. Polizei, Staatsanwaltschaften, Gerichte
• Anwälte und Notare, wie z. B. in Insolvenzverfahren
• Wirtschaftsprüfer
wie z.B. bei Betriebsprüfungen
Um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, arbeiten wir mit anderen
Unternehmen zusammen, mit welchen wir entsprechende Auftragsverarbeitungs- und
Datenschutz-Vereinbarungen haben.
Dazu zählen:
1. Farmfacts GmbH
Rennbahnstr.
Pfarrkirchen
2. Vetinf GmbH
Lilienthalstr. 2
85296 Rohrbach

Diese sind ebenfalls gesetzlich und vertraglich verpflichtet, personenbezogene Daten mit der
erforderlichen Sorgfalt zu behandeln.
Dienstleister, die uns unterstützen
Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zur Erfüllung der bereits beschriebenen Zwecke Daten
erhalten.
Dies können beispielsweise Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen, Laborfirmen und
Röntgenanbieter, Masvhinenhersteller sein.
In allen oben genannten Fällen stellen wir sicher, dass Dritte nur insoweit Zugriff auf
personenbezogene Daten erhalten, wie es für das Erbringen einzelner Aufgaben unbedingt
notwendig ist. Sie können sicher sein, dass die Daten von diesen Dritten sicher und vertraulich
behandelt und nur zu den von uns genannten Zwecken genutzt werden.

6 Ihre Rechte als Interessent oder Kunde

6.1 Ihr Recht auf Auskunft, Information und Berichtigung

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.
Sollten Ihre Angaben nicht oder nicht mehr zutreffen, können Sie eine Berichtigung verlangen.
Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.
Wenn wir Ihre Angaben an Dritte weitergegeben haben, informieren wir diese Dritten
über Änderungen – sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

6.2 Ihr Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Aus folgenden Gründen können Sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
verlangen:
• wenn Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht länger
benötigt werden
• wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt
• wenn Sie der Verarbeitung widersprechen und es keine überwiegenden, schutzwürdigen Gründe
für eine Verarbeitung gibt
• wenn Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
• wenn Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu
entsprechen
Bitte beachten Sie, dass einem Anspruch auf Löschung rechtliche Anforderungen zur
Nachweisführung oder wirtschaftlich berechtige Interessen entgegen stehen können.

6.3 Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen

Daten

Sie haben das Recht, aus einem der folgenden Gründe, eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer
personenbezogenen Daten zu verlangen:
• Wenn die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird
und wir die Möglichkeit hatten, die Richtigkeit zu überprüfen
• Wenn die Verarbeitung nicht rechtmäßig erfolgt und Sie statt der Löschung eine Einschränkung
der Nutzung verlangen
• Wenn wir Ihre Daten nicht mehr für die Zwecke der Verarbeitung benötigen,
Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche
brauchen
• Wenn Sie Widerspruch eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob Ihre Interessen unseren
überwiegen

6.4 Ihr Recht auf Widerspruch

Wir dürfen Ihre Daten aufgrund von berechtigten Interessen oder im öffentlichen Interesse
verarbeiten.
In diesen Fällen haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen.

6.5 Ihr Beschwerderecht

In einzelnen Fällen kann es passieren, dass Sie nicht zufrieden mit unserer Antwort auf Ihr Anliegen
sind.
Dann sind Sie berechtigt, bei der Vetinf GmbH sowie bei der zuständigen atenschutzaufsichtsbehörde
Beschwerde einzureichen.

6.6 Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die wir erhoben bzw. Sie uns gegeben haben, in
einem übertragbaren, strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

7 Ihre Verpflichtung zur Bekanntgabe bestimmter personenbezogener Daten

Im Rahmen unserer Geschäfts-/Vertragsbeziehung benötigen und erheben wir von Ihnen folgende
personenbezogenen Daten:
• Daten, die für die Aufnahme und die Durchführung einer Geschäftsbeziehung gebraucht werden
• Daten, die für die Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten notwendig sind

8 Automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten

Damit wir unsere Dienstleistungen und Softwareprodukte schnell und einfach anbieten können,
nutzen wir automatisierte Adressverarbeitungstechniken wie zum Beispiel bei der Erstellung von
Rundbriefen und Updateversendungen.

9 Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen.
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich,
werden diese regelmäßig und dauerhaft gelöscht, es sei denn, deren weitere, eventuell nur
befristete, Aufbewahrung ist weiterhin notwendig.
Gründe hierfür können z. B. die Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten
sein.
Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre.

Hamminklen-Marienthal, Mittwoch, 16. Mai 2018